Ja, natürlich!
Altmühltal-Panoramaweg (Solnhofen)

31. Eichstätter (digitale) Tourismusgespräche

Ruine Rumburg

Die Corona-Pandemie geht für den Tourismus mit einer Vielzahl an kurz- bis mittelfristigen Herausforderungen einher, welche sich im Zuge des „Tourism & Destination Recovery“, also der Frage nach dem Weg aus der Krise, ergeben. In diesem Rahmen können die veränderten Rahmen­bedingungen dem Tourismus gerade mit Blick auf die Digitalisierung auch einen langfristigen Schub verleihen und neue Impulse für Betriebe und Destinationen liefern. Die 31. Eichstätter (digitalen) Tourismusgespräche greifen diese beiden Aspekte auf, indem VertreterInnen aus Wissenschaft und touristischer Praxis in zwei digitalen Tagungsformaten die beiden Schwerpunktthemen „Tourism & Destination Recovery“ sowie „Digitalisierung“ beleuchten und diskutieren.

Der Lehrstuhl Tourismus der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt lädt dazu alle Interessierten zu den am 17. und 25. November jeweils von 11.00 – 13.00 Uhr stattfindenden Veranstaltungen ein. Beide Veranstaltungen werden online auf der Plattform Zoom übertragen und bieten Ihnen dabei auch Interaktionsmöglichkeiten mit den ReferentInnen. Das genaue Programm sowie die beiden Links zur erforderlichen Online-Anmeldung entnehmen Sie dem Programmflyer.