Logo Naturpark Altmühltal
  • 20_altmuehltaler_lamm.jpg

Wer wird „Altmühltaler Lamm“- Königin 2017/2018?

Regionalinitiative sucht eine neue Repräsentantin.

lammkoenigin-2015-2016.jpg

Wenn am 20. und 21. Mai 2017 die Herden des „Altmühltaler Lamms“ wieder durch Mörnsheim auf die Weide getrieben werden, werden sie nicht nur vom Schäfer und einem prominenten Schirmherren aus der Politik geführt: Eine charmante junge Dame in Tracht und Krone begleitet als „Altmühltaler Lamm“-Königin den fröhlich-festlichen Zug. In den vergangenen zwei Jahren füllte Gabriela Eckstein das Amt aus, nun suchen der Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e.V. und der Verein der Hüteschäfer im Naturpark Altmühltal e.V. ihre Nachfolgerin. Noch bis 7. März 2017 haben junge Frauen aus dem Naturpark Altmühltal die Gelegenheit, sich um die Krone zu bewerben. 

Das „Altmühltaler Lamm“ gehört mittlerweile zu den bekanntesten Regionalmarken in Deutsch­land. Veranstaltungen wie der „Altmühltaler Lamm“-Auftrieb in Mörnsheim, die „Altmühltaler Lamm“-Er­lebnis­tage am Waldgasthof Geländer oder der „Altmühltaler Lamm“-Abtrieb in Böhming locken jedes Jahr mehrere Tausend Besucher an.

Was sollte die „Altmühltaler Lamm“- Königin mitbringen?

  • Interesse an der Natur- und Kulturlandschaft im Altmühltal 
  • etwas Wissen aus der Landwirtschaft oder Schäferei
  • selbstsichere und sympathische Ausstrahlung 
  • Führerschein und ein Auto (zumindest zur zeitweiligen Verfügung) 

Gestellt werden:

  • Fahrtkosten
  • „Königinnen-Zubehör“
  • Verpflegung bei den Veranstaltungen 

Senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (mit Foto, kurzem Lebenslauf und einer Begründung, warum man das Amt gerne antreten will) bis zum 7. März 2017 an: Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e.V., Donaupark 13, 93309 Kelheim oder
info@altmuehltaler-lamm.de


Weitere Infos

Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e.V.
Gabriele Scherbaum, Tel. 09441/207-7325


Loading...